Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for November 2012

Seidem ich vor einigen Jahren bei einer Buchsendung von Jürgen von der Lippe auf Horst Evers gestoßen bin, greife ich immer wieder gern zu seinen Büchern. Vor einiger Zeit las ich „Für Eile fehlt mir die Zeit“ und beim Gedanken an die Geschichte über das „Analogtwittern“ oder „Laptops in der Bahn“ muss ich auch heute noch lachen. Das passiert mir nicht häufig und so habe ich mit großen Erwartungen zu „Mein Leben als Suchmaschine“ gegriffen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Die Beobachtungsgabe von Horst Evers und seine Kunst diese in die richtigen Worte zu verpacken, zaubern mir ein Lächeln aufs Gesicht – also genau die richtige Herbstlektüre für dunkle, kalte Winterabende…

Advertisements

Read Full Post »